Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Besucher,

Wir sind eine Grundschule mit ca. 440 Kindern und 28 Lehrern und bieten ein Ganztagsangebot in offener Form an. Den Titel „Europaschule“ tragen wir seit 1999 und pflegen Schulpartnerschaften innerhalb Europas. mehr


Aktualisiert am 04.10.2021

 

ℹ️

Was tun, wenn mein Kind per Schnelltest positiv getestet ist?

1. Informieren Sie den/die Klassenlehrer/in!

2. Informieren Sie die Schule!

3. Gehen Sie schnellstmöglich zum Arzt oder in ein Testzentrum, um einen PCR-Test machen zu  

    lassen (Das Gesundheitsamt schickt Ihr Kind und seine Kontaktpersonen nur in Quarantäne, wenn

    der positive Schnelltest durch den PCR-Test bestätigt wurde.)

4. Warten Sie den Anruf des Gesundheitsamtes mit entsprechenden Weisungen ab!

 

INFORMATION über das CORONA-Infektionsgeschehen an unserer Schule

In unserer Schule sind derzeit mehrer Kinder auf Covid-19 positiv getestet worden. Umgehend erfolgte eine Benachrichtigung an das zuständige Gesundheitsamt. Das weitere Vorgehen wird/wurde durch das Gesundheitsamt organisiert.

 

Ines Meier

Rektorin der Europaschule  am Fließ

 

WIR SIND DABEI: Unsere baldigeTeilnahme am Straßenfußball in WIEN

Endlich wieder Erasmus!!!! Partnerschule aus Wien an der Europaschule am Fließ

Es gibt Grund zu feiern… oder besser gesagt zum aktiv sein. Unsere Europaschule darf nach langer Corona-Zeit endlich wieder ihr Erasmus+ - Programm „Europa ist, was wir draus machen“ fortsetzen. Seit nun mehr als 20 Jahren nimmt die Europaschule am Fließ an vielen Projekten teil, die den Europäischen Gedanken in den schulischen Mittelpunkt rücken. Seitdem haben wir viele Höhepunkte feiern, Projekte durchführen, Auszeichnungen erlangen und Austauschfahrten unternehmen können. Nun war es wegen Corona und den daraus resultierenden Kontakt- und Reisebeschränkungen leider lange Zeit nicht möglich zu reisen oder Kinder aus unseren Partnerschulen aus Prag und Wien hier willkommen zu heißen. Dies wird sich im September endlich ändern:

Vom 20. – 24.9.2021 werden zumindest 24 Wiener Partnerschulkinder und deren BetreuerIinnenzu uns kommen und unser Projektziel mit Leben füllen. Leider ist es für die Prager Schule noch verboten zu reisen, doch planen wir uns in dieser Woche Projekteile gegenseitig live online zu präsentieren.

Die Austauschwoche wird zudem gefüllt mit einer Berlin-Rallye, einem Besuch des „Weltackers“ und einem Zoobesuch, immer durch verschiedene Klassen unserer Schule als Partnergruppen. Der Europasporttag wird die Woche als weiteren Höhepunkt am 22.09.2021 von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr in der Sporthalle abrunden. Hier geht es um gemeinsames, kreatives Bewegen und im wahrsten Sinne des Wortes „auf die Beine stellen“. Im Themenfeld Akrobatik erproben und präsentieren die SchülerIinnen und BetreuerIinnen ihre gemeinsamen Ergebnisse.

 

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften freuen wir uns sehr über Ihren Besuch am Europasporttag in der Sporthalle in der Bahnhofstraße in Schildow.

 

Herzliche Grüße,

die Europa- und Sportlehrkräfte der Europaschule am Fließ

!!! Elternbrief zur Testpflicht an unserer Schule !!!

 

Schildow, 30.08.21

Sehr geehrte Eltern,

ich bitte Sie weiterhin um Unterstützung bei der Umsetzung der Hygieneregeln an unserer Schule angesichts der Pandemieentwicklung.

Montags und donnerstags müssen sich Ihre Kinder vor Beginn der Schule testen. Leider treten in letzter Zeit vermehrt Fälle auf – teilweise betrifft dies 17 Schülerinnen und Schüler -, bei denen die Kinder nicht getestet in der Schule eintreffen.

Das bedeutet für uns, diese Kinder nicht einlassen zu können, sondern zunächst hier testen lassen zu müssen. Das bindet vor dem Unterricht und in der 1. Stunde mindestens eine Lehrkraft, die nicht im Unterricht Ihrer Kinder zur Verfügung steht.

Das „doppelte“ Testen führt außerdem zu einer Minimierung unserer Tests. Diese sind jedoch in ihrer Anzahl durch das Ministerium bis zu den Herbstferien genau festgelegt.

Die meisten Kinder unserer Schule weisen an beiden Tagen zuverlässig ihre negative Testung nach.

Sollte es jedoch zukünftig bei Schülerinnen und Schülern wiederholt zu fehlenden Tests bzw. Testdokumentationen kommen, werden wir Sie als Eltern telefonisch verständigen, damit Sie Ihr Kind vor Ort testen können.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ines Meier

Rektorin

 

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen der Europaschule am Fließ,

 

Wir bitten Sie weiterhin um Ihre Unterstützung bei der Umsetzung der notwendigen Regeln angesichts der Pandemie, damit der reguläre Präsenzunterricht an unserer Schule aufrechterhalten werden kann:

 

  • Abstand halten, Hände waschen/desinfizieren
  • eine Testpflicht besteht weiterhin (Ihr Kind kommt, wie auch im lt. Schuljahr, Mo und Do getestet (Treffpunkt Schulhof!) und mit Ihrer schriftlichen Bestätigung der Negativtestung zur Schule) - neue Tests erhält Ihr Kind in der ersten Schulwoche vom Klassenlehrer
  • während der laufenden Unterrichtszeit ist das Betreten des Schulgebäudes nur mit Termin möglich (Bringen Sie bitte keine vergessene Brotbüchse/Trinkflasche oder den Sportbeutel in den Klassenraum während des Schulbetriebes!)
  • das Betreten des Schulgeländes (Schulhof) durch schulfremde Personen ist nur mit Maske und im Schulhaus nur mit Maske und getestet möglich
  • Arbeitsmaterialien und Kunstkisten werden von allen SchülerInnen selbständig in den Klassenraum gebracht (ausreichend im Verlauf der ersten Schulwoche)

 

 


 

Unseren aktuellen Hygieneplan können Sie HIER laden sowie die Kriterien für Organisation des Schulbetriebes während der Pandemie.

 

Desweiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, das Schulhaus während der Schulzeit ohne Termin NICHT zu betreten.Nur getestete Personen dürfen das Schulgelände bzw. das Schulhaus betreten. Sollte Ihr Kind etwas vergessen haben, können Sie gerne im Sekretariat anrufen und notfalls etwas ausrichten  lassen.


Die Schulsozialarbeit ist per E-Mail  für Eltern und Kinder unserer Schule erreichbar.


Exkursion ins „Gläserne Labor“ der Klasse 6b am 21.04.2021 zum Thema „Erbinformation zum Anfassen“

An diesem Tag fand der Unterricht nicht wie gewohnt am Vormittag in der Schule statt. Die Klasse 6b besuchte am Nachmittag unter Einhaltung der strengen Hygieneregeln das „Gläserne Labor“ in Berlin-Buch. Dort wurden unter professioneller Anleitung pflanzliche und tierische Zellen mikroskopiert. Die Schülerinnen und Schüler lernten den Aufbau von Zellen kennen, indem sie unter anderem ihre eigene Mundschleimhautzelle genauer untersuchten.

 

„Mir hat es viel Spaß bereitet mit einem Mikroskop Zellen zu untersuchen. Ich fand die Exkursion sehr interessant und lehrreich.“ (Josephine)

 

„Die beiden Kurse waren sehr interessant. Ich habe viel Neues gelernt und es hat großen Spaß gemacht. Wegen Corona ist so eine Exkursion natürlich etwas ganz Besonderes!“ (Helena)

 

„Schön, dass wir mal woanders als in der Schule waren. Ich würde gerne noch einmal dorthin gehen.“ (Florentina)

 

„Ich kann jedem das Forschungslabor empfehlen. Ich habe sehr viel dazugelernt.“ (Caroline)

 

Informationen zum Masernschutz

Informationen zum Masernschutzgesetz

Zum Schutz der individuellen und der öffentlichen Gesundheit sieht das Gesetz u.a. vor, dass Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen (wozu insbesondere Schulen gehören) betreut werden oder dort tätig sind, entweder einen ausreichenden Impfschutz oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen müssen. Wer wegen einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, ist ausgenommen.

 

Bereits ab dem 01.03.2020 dürfen Personen in Schulen nur noch dann neu tätig werden, wenn eine hinreichende Immunisierung nachgewiesen wurde oder eine gesetzlich bestimmte Ausnahme (vor dem 01.01.1971 Geborene; Kontraindikation) vorliegt. Die Schulleitung hat dies zu kontrollieren; ihr ist eine ärztliche Bestätigung vorzulegen. Das Gleiche gilt für das Schulträgerpersonal und dessen Vertragspartner, die regelmäßig Kontakt zu den SchülerInnen haben sowie EinzelfallhelferInnen.

 

Für den hier genannten Personenkreis gilt eine Übergangsfrist bis zum 31.07.2021 zur Erbringung des Nachweises.

 

So erreichen Sie uns:
 

 Telefon    (033056) 7 43 35
 Telefax    (033056) 8 91 32
E-Mail   

 

Schulleiterin: Frau Meier                                  Sekretariat: Frau Weber


Hinweise: Unsere Homepage wird regelmäßig gewartet und ist aktuell! Sachliche Kritik jeder Art ist willkommen, anonyme Einträge im Gästebuch werden nicht bearbeitet! Wir empfehlen zur Darstellung unserer Seite Mozilla Firrefox.

 
 
Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Erasmus +
 

Erasmus+ 

Neues

zum Thema Europaarbeit

an unserer Schule

Klick hier

 

 

KOCHEN für das aktuelle ERASMUSPROJEKT

 „Europa ist, was wir daraus machen“

Schickt uns ein Foto und euer Rezept.

Die Klasse mit den meisten eingereichten Rezepten

erhält eine leckere Belohnung! Nähere Infos dazu: Klick hier!


 

Bewerbung für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

 

Die Europaschule am Fließ sucht BewerberInnen für den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Schule, gern auch per E-Mail:

Europaschule am Fließ, Schulleitung, Franz-Schmidt-Str. 5, 16552 Schildow oder

 

 

 
 
Förderverein der Schule
 

Gemeinsam sind wir STÄRKER

 

fö1

 

Helfen,

gestalten und entscheiden

Sie mit!

[mehr]