Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Herzlich Willkommen!

f�r die Homepage

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Besucher,

Wir sind eine Grundschule mit ca. 440 Kindern und 28 Lehrern und bieten ein Ganztagsangebot in offener Form an. Den Titel „Europaschule“ tragen wir seit 1999 und pflegen Schulpartnerschaften innerhalb Europas. mehr


Aktualisiert am 28.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

seit letzter Woche dürfen nur noch getestete Personen das Schulhaus betreten. Daher hat das Land Brandenburg die Entscheidung getroffen, dass die SchülerInnen - bereits zu Hause getestet - zur Schule kommen sollen.
 
Ihr Kind wurde durch die Schule bereits mit Schnelltests ausgestattet. Der Schnelltest "VIROMED" wird zu Hause entweder am Vorabend des Testtages oder am Testtag selbst vor der Schule durchgeführt.
Wir haben in dieser Woche 6 Schnelltests an jedes Kind ausgegeben. In der "langen" Woche muss der Schnelltest zweimal, in der "kurzen" Woche einmal durchgeführt werden. Damit sind die Kinder für die nächsten vier Wochen mit Tests versorgt und wir bitten Sie, diese zu verwalten.
Die Durchführung des Schnelltests ist einfach und ohne medizinisches Fachpersonal durchführbar. Das Ergebnis, muss in die Übersicht, die Ihrem Kind mitgegeben wurde, eingetragen und von Ihnen unterschrieben werden. Sie sichern damit zu, dass Ihr Kind negativ in den letzten 24 Stunden getestet wurde.
Am Mo, Mi(lang)/Mo(kurz) , bzw. Mi und Fr(lang)/Do(kurz) vor Unterrichtsbeginn zeigt Ihr Kind seinen Testzettel mit Ihrer Unterschrift auf dem Schulhof vor - und darf das Schulgebäude betreten.
 
Wurde der Zettel vergessen, hat Ihr Kind die Möglichkeit, sofern Ihr Einverständnis vorliegt, sich in der Aula selbst nachzutesten (ein Lehrer wird dies beaufsichtigen - NUR BEAUFSICHTIGEN!). Der Test dauert 1-2 min, 15-20 min sind reine Wartezeit. Danach kann Ihr Kind in seine Klasse.
Sollte Ihr Kind seinen Zettel nicht dabei haben und Ihr Einverständnis zum Nachtesten NICHT vorliegen, müssen Sie Ihr Kind abholen und mitnehmen.
 
Dieses Nachtestungsangebot soll nicht zur Regel werden, sondern ist eine Möglichkeit, Sie nicht von der Arbeit zurückholen zu müssen, falls der Zettel mal zu Hause liegengeblieben ist.
 
Für uns in der Schule bedeutet dies alles, neben unserer eigentlichen Aufgabe, einen weiteren zusätzlichen organisatorischen Aufwand, bei dem wir auf Ihre Unterstützung angewiesen sind. Damit wir alle sicher durch diese Zeit kommen, bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Bitte beachten Sie folgende Elterninformationen- und briefe zur kommenden Schulwoche:

📩      Elterninfo Wechselunterricht

📩 🖨  Elternbrief Hygieneregeln 

 

Ergänzung zum Tragen von medizinischen Masken/ Seite des MBJS Brandenburg:

Klick hier: Alle müssen medizinische Masken tragen - wenige Ausnahmen

 

Bitte informieren Sie den Klassenlehrer unbedingt schriftlich, falls Ihr Kind nach dem Unterricht allein nach Hause geht oder abgeholt wird.

Wenn Ihr Kind abgeholt wird, verabreden Sie bitte einen Treffpunkt an einem der drei Schulhoftore.

Besprechen Sie mit Ihrem Kind, ob es am Mittagessen teilnimmt oder nicht und bestellen Sie ggf. das Essen.

 

      Woche vom ...

   Mo, Di - Gruppe A/Gruppe 1  

   Mi, Do, Fr - Gruppe B/Gruppe 2

 

       Woche vom ...

   Mo, Di, Mi - Gruppe A/Gruppe 1  

   Do, Fr - Gruppe B/Gruppe 2


Unseren aktuellen Hygieneplan können Sie HIER sowie das Konzept für die Organisation des Schulbetriebes während der Pandemie  laden.

 

Desweiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, das Schulhaus während der Schulzeit ohne Termin NICHT zu betreten. Sollte Ihr Kind etwas vergessen haben, können Sie gerne im Sekretariat anrufen und notfalls etwas ausrichten  lassen.


Die Schulsozialarbeit ist per E-Mail  für Eltern und Kinder unserer Schule erreichbar.


Sehr geehrte Eltern,

auf der Homepage der Gemeinde Mühlenbecker Land finden Sie die Anträge für die Notbetreuung und die Auflistung der systemrelevanten Berufe: Seite der Gemeinde Mühlenbecker Land/Notbetreuung


Herzlichen Dank an alle Familien, die vor Weihnachten noch ein Päckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2020 nach Osteuropa gepackt haben:

Informationen zum Masernschutz

Informationen zum Masernschutzgesetz

Zum Schutz der individuellen und der öffentlichen Gesundheit sieht das Gesetz u.a. vor, dass Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen (wozu insbesondere Schulen gehören) betreut werden oder dort tätig sind, entweder einen ausreichenden Impfschutz oder aber eine Immunität gegen Masern aufweisen müssen. Wer wegen einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, ist ausgenommen.

 

Bereits ab dem 01.03.2020 dürfen Personen in Schulen nur noch dann neu tätig werden, wenn eine hinreichende Immunisierung nachgewiesen wurde oder eine gesetzlich bestimmte Ausnahme (vor dem 01.01.1971 Geborene; Kontraindikation) vorliegt. Die Schulleitung hat dies zu kontrollieren; ihr ist eine ärztliche Bestätigung vorzulegen. Das Gleiche gilt für das Schulträgerpersonal und dessen Vertragspartner, die regelmäßig Kontakt zu den SchülerInnen haben sowie EinzelfallhelferInnen.

 

Für den hier genannten Personenkreis gilt eine Übergangsfrist bis zum 31.07.2021 zur Erbringung des Nachweises.

 

So erreichen Sie uns:
 

 Telefon    (033056) 7 43 35
 Telefax    (033056) 8 91 32
E-Mail   

 

Schulleiterin: Frau Meier                                  Sekretariat: Frau Weber


Hinweise: Unsere Homepage wird regelmäßig gewartet und ist aktuell! Sachliche Kritik jeder Art ist willkommen, anonyme Einträge im Gästebuch werden nicht bearbeitet! Wir empfehlen zur Darstellung unserer Seite Mozilla Firrefox.

 
 
Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Erasmus +
 

Erasmus+ 

Neues

zum Thema Europaarbeit

an unserer Schule

Klick hier

 

 

KOCHEN für das aktuelle ERASMUSPROJEKT

 „Europa ist, was wir daraus machen“

Schickt uns ein Foto und euer Rezept.

Die Klasse mit den meisten eingereichten Rezepten

erhält eine leckere Belohnung! Nähere Infos dazu: Klick hier!


 

Bewerbung für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

 

Die Europaschule am Fließ sucht BewerberInnen für den Bundesfreiwilligendienst (BFD). Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Schule, gern auch per E-Mail:

Europaschule am Fließ, Schulleitung, Franz-Schmidt-Str. 5, 16552 Schildow oder

 

 

 
 
Förderverein der Schule
 

Gemeinsam sind wir STÄRKER

 

fö1

 

Helfen,

gestalten und entscheiden

Sie mit!

[mehr]