+++  "Mitschwärmen" bei den Berliner Stadtgütern  +++     
     +++  Alles Gute zum Schulanfang!  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Wandertage

Unser Ausflug zur Projekteröffnung "AUSSCHWÄRMEN" der Berliner Stadtgüter GmbH gegen das Bienensterben

Am 2. Juli 2018 war unsere Klasse 4a von den Berliner Stadtgütern herzlich eingeladen worden, am Projektstart des Bienenschutzprogrammes "Mitschwärmen" teilzunehmen. Der Berliner Stadtgüter GmbH liegt mit ihrem Projekt gegen das Bienensterben von allen bestäubenden Insekten besonders die WILDBIENE am Herzen. Sie ist -was das Bestäuben angeht- die Allerfleißigste.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, nimmt die Zahl der bestäubenden Insekten erschreckend ab. Dafür gibt es viele Gründe, für die fast alle wir - die Menschen- verantwortlich sind.

 

Durch die Landwirtschaft, deren Verwendung von Düngemitteln und dem Verschwinden der Wiesen finden die bestäubenden Insekten nicht mehr ausreichend Nahrung und Nistplätze. Dabei sind fast alle der heimischen Nutz- und Wildpflanzen auf die Bestäuberinsekten angewiesen. Ohne sie gibt es keine Äpfel, Erdbeeren und andere Früchte.

Die Schirmherrin dieses Projektes und Berliner Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe Ramina Pop sagt: „Obwohl sie selbst nur wenige Milligramm auf die Waage bringen, sind sie wirtschaftlich gesehen dennoch echte Schwergewichte: Honigbienen und Ihre wilden Schwestern leisten für den Erhalt der Artenvielfalt unbezahlbare Dienste. Rund Dreiviertel aller Feldfrüchte weltweit hängen von ihrer Arbeit ab. Bienen sind bei uns die wichtigsten Pflanzenbestäuber und tragen so erheblich zur Biodiversität bei. Ich freue mich, dass die landeseigenen Stadtgüter hier ein Projekt mit Vorbildcharakter zum Schutz der Bienen initiiert“.

Wir haben uns über diese Einladung sehr gefreut und verbrachten einen sehr schönen Tag auf den Landgütern der Berliner Stadtbetriebe in Schönerlinde. Gegen 9 Uhr starteten wir und unternahmen mit den MitarbeiterInnen der BSG einen großen Spaziergang zu den Wildpferden und Wasserbüffeln im Naturschutzgebiet Schönerlinder Teiche. An der Imkerei erwartete uns bereits Herr Bruder, der uns viel Wissenswertes über seine Honigbienen erzählte und erklärte. Anschließend beantwortete er geduldig unsere vielen Fragen.

Danach fuhren wir auf den Hof in Schönerlinde, wo wir nach unserer "Ausschwärm-Tour" mit Erfrischungen und Essen bestens versorgt wurden. Kurze Zeit später begann auch die feierliche Eröffnung des Projektes, zu der viele Kunden, Partner, Freunde und Unterstützer der Berliner Stadtbetriebe eingeladen waren.

Wir konnten am Nachmittag selbst Farben aus Blüten, Rinde oder Blättern herstellen und mit Siebdruck verschiedene Motive auf Baumwollbeutel drucken. Es hat uns allen riesigen Spaß gemacht. Damit wir selbst auch den Bienen und anderen Bestäuberinsekten Nahrung anbieten können, bekamen wir Saatguttüten für zuhause mit - für unseren eigenen Blühstreifen.

Wir sollten auf unserem Schulhof auch eine bienenfreundliche Ecke anbieten - genügend Platz ist da.

Vielen Dank an die Berliner Stadtgüter für diesen schönen, interessanten und erlebnisreichen Tag.

Klasse 4a und Frau Henniges

So erreichen Sie uns:
 

 Telefon    (033056) 7 43 35
 Telefax    (033056) 8 91 32
E-Mail   

 

Schulleiterin: Frau Meier                                  Sekretariat: Frau Weber


Hinweise: Unsere Homepage wird regelmäßig gewartet und ist aktuell! Sachliche Kritik jeder Art ist willkommen, anonyme Einträge im Gästebuch werden nicht bearbeitet! Wir empfehlen zur Darstellung unserer Seite Mozilla Firrefox. Letzte Aktualisierung vom 21.08.2018

 
 
Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Erasmus +
 

AKTUELL!!!  WIR IN SACHEN EUROPA!!! 

Projekt des Monats Mai:

"Die Welt ist bunt"

Helmut Holter, Präsident der Kultusministerkonferenz,

zeichnete die Europaschule am Fließfür ihre Arbeit zur Erasmus+ Partnerschaft

mit Schulen in Österreich und Tschechien zum Thema Menschenrechte aus.

Die Welt ist bunt - Die Kunst zusammen zu leben.

Erziehung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit (Xenofobie)

 

Klick hier

 

 
 
Förderverein der Schule
 

Gemeinsam sind wir stark!

Ihr Kind geht jetzt in die Schule. Sie wollen das Beste für Ihr Kind. Helfen Sie deshalb mit, den Schulalltag zu bereichern.

Schon mit kleinen Beiträgen können wir in der Gemeinschaft Großes bewirken.

 

Warum sollte ich Mitglied werden?
Der Förderverein unterstützt die Arbeit an der Schule durch die Neuanschaffung vieler technischer Geräte,

aber auch bei der Durchführung von Events im Laufe des Schuljahres z.B. Sportfest, Einschulungsveranstaltung, Sponsorenlauf,

Kinderdisco und Weihnachtsfeier usw.

Seien Sie mit dabei und herzlich willkommen!

 

Hier kommen Sie auf unsere Seite: Förderverein